Fiskars Quantum Schneidgeräte gewinnen den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2013

Erneut überzeugt das innovative skandinavische Design eine hochkarätige Jury

(NL/6952575919) Am Donnerstag, den 12. September 2013, verlieh die Staatssekretärin Anne Ruth Herkes Fiskars den diesjährigen Designpreis der Bundesrepublik Deutschland Silber in der Kategorie Produktdesign für die Quantum Schneidgeräte. Die aus Finnland angereisten Designer Petteri Masalin und Sami Lyytikäinen nahmen den Preis im Rahmen eines offiziellen Festaktes im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin entgegen. Zur 11-köpfigen Jury aus Lehre, Industrie, Design und Medien gehörte in diesem Jahr unter anderem der Designer Wolfgang Joop.

Produktdesigner und Jurymitglied Mark Braun begründet die Wahl wie folgt: „Benutzerfreundlichkeit trifft Professionalität – wir gratulieren Fiskars zu der sehr hochwertigen und ausgereiften Schneidgeräte Serie Quantum. Sie überzeugt uns durch ihre ausgereifte Funktionalität und die kluge Materialwahl aus besten Klingen, leichtem Aluminium und griffigem Kork. Mit anderen Worten: Quantum ist für uns ausgezeichnetes Industriedesign mit sympathischer Anmutung.“

Fiskars Quantum™ Schneidgeräte – Innovative Funktionalität kombiniert mit natürlicher Haptik

Das Fiskars Quantum™ Sortiment steht für innovative Funktionalität und modernes Design. Es umfasst vier Getriebeastscheren, eine Getriebe-Heckenschere und eine Bypass-Gartenschere. Die überlegene Kombination aus glatten, leichten und robusten Aluminiumkörpern, erstklassigen Klingen und den einzigartigen TruGrip Kork-Griffen wurde zuvor bereits mit dem begehrten red dot design award „Best of the Best 2012“ sowie dem German Design Award 2013 ausgezeichnet.

Petteri Masalin, Vice President of Research & Development bei Fiskars Garden EMEA, zeigt sich für das mehrfach ausgezeichnete Design der Quantum Produkte verantwortlich. Besonders die Premiumlinie Quantum führt die lange Tradition des Unternehmens in der Herstellung leistungsstarker Schneidgeräte fort, bemerkt Masalin.

Neu ist das natürliche Design der TruGrip Korkgriffe. Die Natur als roter Faden ist aber bei allen Geräten erkennbar, die die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Fiskars entwickelt, betont Masalin: „Mein Hauptaugenmerk und das meines Designteams liegt auf der Einhaltung natürlicher Formen und darauf, dass der Nutzer im Vordergrund steht – dies wird auch in Zukunft immer so sein. Jedes unserer Designs beginnt mit den Händen und ihrer Arbeitsweise. Davon ausgehend wird es weiterentwickelt. Der Tastsinn ist sehr wichtig: Wie fühlt sich etwas an, wie funktioniert ein Produkt, wie werden bestimmte Materialien wahrgenommen?“

Die Fiskars QuantumTM Serie ist das Paradebeispiel für Fiskars‘ neue fließende Design-DNA. Die komplette Serie ist mit TruEdge-Klingen sowie glatten, leichten und stabilen präzisionsgeschliffenen Aluminiumkörpern ausgestattet. Alle Geräte bestehen aus sorgfältig ausgewähltem gehärteten Stahl, dessen Beschichtung Reibung vermindert. Diese Eigenschaften tragen allesamt zur ausgezeichneten Schneidleistung der Geräte bei. Darüber hinaus funktionieren die Astschere und die Heckenschere mit Fiskars‘ bekanntem PowerGear Getriebemechanismus. Durch die optimale Kraftverteilung lassen sich sogar harte Äste einfach schneiden.

„Fiskars QuantumTM ist ein Vorreiter in mehreren Aspekten und verkörpert unsere Designethik perfekt. Für uns ist allerdings jedes Projekt ein Wunschprojekt – jedes erfährt die gleiche Detailgenauigkeit, und das sieht hoffentlich jeder, der unsere Produkte in den Händen hält“, fährt Masalin fort.

Der Designer liebt die Herausforderungen laufender Projekte. Zusammen mit seinem Team fokussiert er sich darauf, die bestmöglichen Geräte für jeden Konsumenten zu entwickeln: „Unser Ziel ist es, die Gartenarbeit neu zu definieren. Mit Produkten, die höchste Qualität, intelligente Lösungen und langlebiges Design verbinden, wollen wir das Erlebnis einfach und angenehm machen. Unsere Herausforderung ist es, die besten Lösungen für die Bedürfnisse unserer Kunden zu finden. Ich glaube fest daran, dass es sich mit Design besser leben lässt. Es ist die dauerhafte, übergeordnete Aufgabe in jeder Branche, dies zu ermöglichen“, schließt er.

Designpreis der Bundesrepublik Deutschland

Seit 1969 wird der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland jedes Jahr vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie in vier Kategorien verliehen. Die Auszeichnung in Gold oder Silber gewinnen jeweils bis zu fünf herausragende Leistungen aus den Bereichen Produktdesign und Kommunikationsdesign. Der Preis ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Designbereich.

Gartenarbeit neu definieren

Fiskars QuantumTM ist ein bemerkenswertes Beispiel für den Anspruch des Unternehmens, die Gartenarbeit durch den Einsatz moderner Techniken und Materialien neu zu definieren. Wir sind davon überzeugt, dass selbst die einfachsten Dinge verbessert und optimiert werden können – damit die Arbeit im Garten noch leichter und effizienter von der Hand geht und vor allem auch Spaß macht.

Pressekontakt

Herr Anny Elstermann

Hill Knowlton Strategies

Friedrichstraße 148

10117

Berlin

EMail: anny.elstermann@hkstrategies.com
Telefon: 030 / 288 758 – 37

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Similar Posts: